Gästebuch

Gästebuch von Barbara Schöne – Gästeführer München und Stadträtin a.D.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.162.121.80.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
34 Einträge
Martin Schmidt-Bredow Martin Schmidt-Bredow schrieb am März 1, 2018 um 3:36 pm:
Tolle Markthallenführung in den "Bauch" von München mit fachkundigen Erklärungen, z.B. der verschiedensten exotischen Früchte aus Fernost oder Kolumbien, die kaum einer kennt oder schon mal probiert hat.
Das Interesse von Hobby-Köchen ist besonders stark.
Bitte den Rundgang durch die Großmarkthalle öfters anbieten!

Martin Schmidt-Bredow
Emmanuel Driguez Emmanuel Driguez aus Paris schrieb am Februar 20, 2018 um 10:09 pm:
Guten Abend,
Frau Schöne,
fein, dass Sie meine Gäste und mich in der City abgeholt und ins Museum begleitet haben, um uns interessante Gebäude rund um den geschichtsträchtigen Odeonsplatz sowie die Moderne Kunst des 20. Jahrh. in der Dritten Pinakothek näher zu bringen. Mit Begeisterung haben wir über die Künstler der Klassischen Moderne diskutiert, des Bauhauses, der Brücke, der Fauves, des Blauen Reiters, über den genialen Pablo Picasso sowie Georg Baselitz und weitere höchst wertvolle Exemplare des 20. Jahrhunderts besichtigt. Es ist eindrucksvoll zu wissen, dass es beispielsweise ein Spenderehepaar Fohn gab, das der Pinakothek der Moderne 30 Ölgemälde, 200 Zeichnungen und viele Drucke vermacht und damit ein Zeichen gesetzt hat, dass von Privat, Unternehmen und Stiftungen Neuerwerbungen möglich und sehr wünschenswert sind.
Auch die plakativen Großgemälde des Pop-Art-Protagonisten Andy Warhol, einen ganzen Raum mit Lichtinstallationen aus Leuchtstoffröhren, diverse Werke von Joseph Beuys und schließlich der Spaziergang durch die umfangreiche Neue Sammlung (Design) waren höchst unterhaltsam und beeindruckend. Rundherum ein sehr erfreulicher Sonntagnachmittag für meine Gäste (das sind Kenner der Moderne), die es sich nicht nehmen ließen, auch noch einen Rundgang durch das technisch facettenreiche Architekturmuseum zu unternehmen.
Danke schön und beste Grüße aus Frankreich
Emmanuel Driguez & Familie
Erika und Richard Marklstorfer Erika und Richard Marklstorfer aus München schrieb am Februar 14, 2018 um 7:23 pm:
Liebe Barbara,
seit 20 Jahren führst Du unseren Biergartenverein durch Geschichte, Kunst und Kultur und jedes Mal zeigst Du uns höchst interessante Sehenswürdigkeiten, die es lohnt, auch als Münchner ein zweites Mal anzuschauen. Heuer stand das Brienner Quartier - das versteckte Juwel - auf Deinem Besichtigungsprogramm. WOW. Natürlich kennen wir alle die elegante Brienner Straße und wissen, dass SIEMENS am Wittelsbacher Platz seine Konzernzentrale hat. Trotzdem war Dein Stadtviertelspaziergang gespickt mit Überraschungen. In der Mercedes Gallery durften wir in den neuesten Modellen Platz nehmen; mein Bruder hätte sein Traumauto, den Pick-Up, am liebsten gleich mitgenommen. Weiter gings zu CocoMat und hinauf in ungeahnt großzügige Räumlichkeiten, wo uns wie selbstverständlich Tee und leckeres Brot mit Olivenöl serviert wurde. "Sleep on Nature" ist das Business-Motto dieses uns bislang unbekannten El Dorado für Schlafkultur aus Nord-Griechenland. Im hoch technisierten SIEMENS-Neubau hat uns die moderne Architektur begeistert mit den vielen technischen Errungenschaften, die die cleveren Ingenieure in das spektakuäre Architektur-Ensemble aus Stahl und Glas integriert haben. Auch die Kunst kommt dort nicht zu kurz. Nicht nur die 7 m hohe Skulptur "The Wind" des polnisch-jüdischen Architekten Daniel Libeskind aus USA war verblüffend originell und ein Eye-Catchter, auch die überdimensierte Bronze von Bildhauer und Revoluzzer Georg Baselitz im Foyer hat uns tief beeindruckt. Selbst unsere Gaumenfreuden kamen nicht zu kurz: im schmucken Palmengarten des Café Luitpold wurde uns eine leckere Stilkirsche charmant serviert: hmmmmm, köstlich. An der ältestens Stadtmauer Münchnes vorbei ging' s in die tollste Überraschung: unsere Stipvisite in der Event-Location LoveLace. Es ist schon Wahnsinn, was sich drei junge Kreative für eine Übergangsperiode von nur zwei Jahren haben einfallen lassen, um das Gebäude der ehemaligen Bayerischen Landesbank in ein attraktives Hotel-Bar-Event-Vegan-Restaurant-Botanikum zu verwandeln. Beim süffigen Klosterbier in unserem Stammlokal, dem Andechser am Dom, gab's stundenlang was über das Erlebte zu diskutieren, und wir danken Dir für die unvergesslichen Eindrücke mitten in München.
Weiter so, liebe Barbara, und herzliche Grüße
Erika, Richard und 38 begeisterte Biergartenfreunde
Gogo Gogo schrieb am Dezember 7, 2017 um 8:58 pm:
Meine liebe Barbara,

auch noch einmal auf diesem Wege recht herzlichen Dank für Deine gestrige Führung durch die Großmarkthalle und insbesondere durch die prachtvolle Blumenhalle.

Auch wenn's ziemlich "schattig" war, habe ich viel beim Händler für exotische Früchte aus Thailand und Kolumbien gelernt und mich gefreut.
Es war schön und sehr unterhaltsam im Kreise unserer Biergartenfreunde.

Dir weiterhin alles Gute und liebe Grüße

Gogo
Reiner Gohlke Reiner Gohlke schrieb am Dezember 7, 2017 um 8:44 pm:
Liebe Frau Schöne ,
ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für die großartige Organisation und die wunderbaren Erklärungen und Führungen bedanken. Der Besuch von Schloß Linderhof bei herrlichstem Kaiserwetter, den etwas steilen Spaziergang hinauf zum Maurischen Kiosk mit seiner weithin leichtenden goldenen Kuppel und dem kostbaren Pfauenthron und schließlich die Besichtigung der großartig ausgestatteten Klosterkirche der Benediktiner in Ettal haben uns tief beeindruckt. Meine Gäste waren sehr von Ihrer Herzlichkeit und Fachwissen angetan.
Ich wünsche Ihnen alles Liebe und Gute. Bis bald.
Liebe Grüße
Dr.-Ing. Reiner Maria Gohlke

Dear Mr. Sytyindra Maini, it was a great pleasure for me to guide you to the Royal Castles at a bright sunshine and a striking blue sky. Thank you very much for your confidence, so  I hope to see you and your family again in Munich to guide you to more highights in Upper Bavaria. Sincerely yours, Barbara Schoene

Barbara Schöne Offizieller Gästeführer

Barbara Schöne
Offizieller Gästeführer der Landeshauptstadt München seit 40 Jahren in Deutsch, Englisch und Französisch