Die Münchner Kunstszene um 1900

Um 1900 war Schwabing ein Eldorado der Avantgarde. Hier lebten auch die Mitglieder der Künstlergruppe „Blauer Reiter“, die mit neuen Farben und Formen ihren Emotionen Ausdruck verliehen. Diese Stadtführung bringt Sie zu Orten, wo die Künstlergruppe unter Wassily Kandinsky und seine Weggefährten lebten und ihre farbenfrohe Werke schufen, die wir schließlich im Lenbachhaus bewundern werden. Dort sind die Meisterwerke der Pioniere der abstrakten Kunst bis zum Ausbruch des 2. Weltkrieges zu sehen aber auch die Bilder und Skulpturen aus der Zeit zwischen beiden Weltkriegen. Extra für den „Blauen Reiter“ wurde ein neuer, spektakulärer Museumbau von Stararchitekt Sir Norman Foster aus England errichtet.

Treffpunkt: Ludwig-Maximilian-Universität, Geschwister-Scholl-Platz (U3 / U6)

Endpunkt: Lenbachhaus (U2)

 

The Blue Rider (Der Blaue Reiter)

The Lenbachhaus was built for the „painter prince“ Franz von Lenbach in the 19th century. Today it houses paintings, sculptures of classical modern and contemorary art.

The „Lenbachhaus“ reopened in May 2013 with its new building cladded in brass. The architect was the British star architect Sir Norman Foster (costs roughly 56,5 million Euros). It is an architectural highlight and offers us masterpieces by Munich artists of the 19th century. In addition, there are different temporary exhibitions. It is most famous for the large collection of paintings by the community “Der Blaue Reiter” (The Blue Rider), which is unique in the world. The Blue Rider collection includes works of Wassily Kandinsky, Franz Marc, August Macke, Alexey von Jawlensky, Paul Klee, Alfred Kubin, Marianne von Werefkin und Gabriele Münter.

As this world famous collection is one of my favourites I would be very pleased to take you around as your official tour guide since 40 years

Barbara Schoene