Mein RING-KAMPF um drei Tunnel und den Petuelpark

Kämpfen lohnt sich: Dieses Buch könnte ein Paradebeispiel dafür sein, wie sich engagierte Bürger durchsetzen und eine Herkulesaufgabe stemmen. Kaum eine Frage spaltet die Gesellschaft mehr als die nach dem Autoverkehr. 1990 entzündete sich in München ein regelrechter Glaubenskrieg: Autotunnel ja oder nein? Die rot-grüne Stadtregierung hatte den laufenden Bau des Petueltunnels und weitere Tunnel-Planungen abrupt gestoppt. So rückte ich ins Zentrum einer Bürgerbewegung, forderte zielbewusst mehr Demokratie am Mittleren Ring und veranstaltete öffentlichkeitswirksame Pro-Tunnel-Aktionen.

1996 kam es zum Bürgerentscheid „3 Tunnel braucht der Mittlere Ring“. Wir Tunnel-Verfechter aus ganz München siegten bei der Abstimmung am 23. Juni 1996 in der Stichfrage mit nur 50,7 %, weil über 60.000 Stimmzettel ungültig waren. Mein Buch gewährt Einblicke in die Hintergründe und Fakten, wie diese drei Großprojekte und der einmalige Petuelpark schließlich Wirklichkeit wurden. Mein „Ring-Kampf“ soll Menschen inspirieren und bürgerfernen Politikern Grenzen aufzeigen. Auch Weggefährten kommen in meinem Tunnel-Buch zu Wort. Sie beschreiben ihre Sicht auf diesen erbitterten politischen Schlagabtausch und das sensationelle Ergebnis:

Dr. Peter Gauweiler resümiert über seine Lieblingsbaustelle und ihr Happy End: den Langen-Tunnel-Südwest am Luise-Kiesselbach-Platz.

Franz Maget, seinerzeit der Münchner SPD-Vorsitzende und Vize-Präsident des Bayerischen Landtags a. D., sieht das gute Ende eines langen Streits: Der Petuelpark.

Birgit Netzle (Asam-Schlössl-Wirtin 1993-2019) ist der Meinung: Ohne Frauen geht halt nix.

Meine Jugendfreundin und Schauspielerin Eleonore Weisgerber verweist im Vorwort darauf, dass man sich mit „Gipfelstürmerinnen“ besser nicht anlegen sollte.

Der damalige Münchner Baureferent Horst Haffner erklärt das Gesamtkunstwerk PetuelTunnel und PetuelPark.

Kunsthistorikerin Katrin Pollems-Braunfels beschreibt das illustre Kunstkonzept in der weitläufigen Parkanlage.

Erzpriester Apostolos Malamoussis referiert über seine leidvollen Erlebnisse im Stau auf dem Petuelring.

Der ehemalige ZDF-Fernsehjournalist Michael E. Sauer erinnert daran, dass er mich zur offiziellen Eröffnung des Teilstück des Petueltunnels 2001 auf den Sozius einer Harley Davidson platzierte, um mit Mike Harker durch die nagelneue Tunnel-Süd-Röhre zu brausen. Die offizielle Tunneleröffnung wurde am 6.7.2002 mit einem großen Bürgerfest unter dem gigantischen Glasdach am Tunnelmund der Südröhre gefeiert.
Auf 100 Seiten lesen Sie Münchner Stadtpolitik und Zeitgeschichte vor einem Vierteljahrhundert, illustriert mit farbenfrohen Collagen zu meinen originellen und filmreifen Pro-Tunnel-Aktionen. Das i-Tüpfelchen sind einzigartige Luftaufnahmen der drei Tunnel am Mittleren Ring.


Preis: 19,80 Euro
Versand: frei
ISBN 978-3-948137-39-7 
Hardcover
104 Seiten mit Zeitdokumenten, farbigen Collagen von filmreifen Episoden sowie einzigartige Drohnen-Fotos der drei Tunnel am Mittleren Ring
Gestaltung/Produktion: Büro Wilhelm Designagentur, Amberg
Printed in Germany 

Link zum Beitrag von München.TV vom 18.6.2021

https://www.muenchen.tv/mediathek/video/25-jahre-buergerbegehren-strassentunnel-in-muenchen/

Link zu tz / HALLO München vom 23.06.2021

https://www.tz.de/muenchen/stadt/hallo-muenchen/muenchen-25-jaehriges-jubilaeum-des-ersten-buergerentscheides-der-petuelpark-90816677.html

Link zur Münchener Nord-Rundschau vom 30.06.2021

Unten Autos, oben Menschen“ 

https://www.wochenanzeiger.de/article/237886.html

ABENDZEITUNG – Daniel von Loeper – 17./18. Juli 2021: BUCHTIPPP

“Mein Ring-Kampf um drei Tunnel” – 1990 entschied Barbara Schöne und gab alles, was in ihrer Kraft lag: “ich lasse es mir nicht gefallen, dass der Petueltunnel wieder zugeschüttet wird”. Schon viele Jahre wollte sie darüber schreiben und sagt: “Wenn ich mir etwas in den Kopof gesetzt habe, dann bin ich nicht mehr aufzuhalten”.

Erst seit kurzem ist ihr Buch mit dem Titel “Mein Ring-Kampf um drei Tunnel und den Petuelpark” (Büro Wilhelm Verlag) für 19,80 Euro zu haben, und zwar mit vielen Fotos, aber auch mit Beiträgen von Politikern wie Peter Gauweiler und Franz Maget und einer Karikatur von Dieter Hanitzsch.

Daniel von Loeper


Das Ring-Kampf-Buch können Sie in jeder deutschen Buchhandlung Ihrer Wahl zum Preis von 19,80 € ordern oder hier versandkostenfrei bestellen. Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten ein: