NS-Dokumentationszentrum München

NS-Dokumentationszentrum München

NS-Dokumentationszentrum
NS Documentaion Center
NS Dokumentationszentrum, Max Mannheimer Platz

Seit 1. Mai 2015 gibt es Münchens zentralen Lern- und Erinnerungsort. Das NS-Dokumentationszentrum setzt sich seit 5 Jahren mit der nationalsozialistischen Vergangenheit der Stadt und den Ursachen auseinander. Es geht um Ausprägungen und Folgen der Diktatur. Der Neubau am Standort des „Braunen Hauses“, der ehemaligen Parteizentrale der NSDAP, bietet eine Dauerausstellung über Münchens NS-Geschichte. Das ist ein Lernforum mit digitalen Medien- und Recherchen Angeboten, Sonderausstellungen und einem vielfältigen Bildungs- und Veranstaltungsprogramm am Max-Mannheimer-Platz (Nähe Königsplatz).

Im ersten Jahr hatte das Zentrum 200 000 Besucher – darunter auch viele Münchner. Das NS-Dokumentationszentrum ist wegen des großen Interesses auch international gesehen ein großer Schritt. Viele Menschen nutzen inzwischen digitale Formate. Auf diesem Weg können andere oder mehr Menschen erreicht werden.

NS–Documentation Center Munich

The Munich Documentation Centre for the History of National Socialism is a place of learning and remembrance critically focusing on the city’s Nazi past and examining the causes, characteristics and ramifications of the dictatorship. Located on the ground of the „Brown House”, the former Party Headquarters, the new building offers a permanent exhibition, a learning center with digitalized media and research facilities, special exhibitions and a diverse education and event programme. I opened in May 2015 in a city center location close to Kings Square (Königsplatz). Besides a permanent exhibiton, it hosts lots of educatinal events including workshops and training sessions.