Bratapfel, Fatschnkindl, Kletznbrot und Geschichten

Meine vorweihnachtliche Stadtführung zur Adventszeit für kulturhistorisch und kulinarisch interessierte Gruppen bis zu 20 Personen über den Münchner Christkindlmarkt.

Speziell für Familien und Ihre Gäste oder kleinere Touristengruppen biete ich als Ihr offizieller Gästeführer eine kulinarische Stadtführung mit bayerischen Schmankerl auf dem Münchner Christkindlmarkt an. Lassen Sie sich bei einem Innen-Stadtrundgang verführen von Düften und typischen Leckereien wie zum Beispiel Stollenbrot, Rahmschmankerl und Punsch; lassen Sie sich überraschen von Geschichten über alte Traditionen und Gebräuche und genießen Sie das vorweihnachtliche Münchner Flair.

Wann kam der Christkindlmarkt auf den Marienplatz? Wie kam der Glühwein auf den Münchner Christkindlmarkt? Warum ist der Kripperlmarkt nicht mehr am angestammten Ort? Wer hat die Münchner Stadtkrippe im Prunkhof erbaut?

Stimmen Sie sich auf Weihnachten ein mit der besonders stimmungsvollen Stadtführung zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten München – dem Christkindlmarkt rund um den Marienplatz.

christkindlmarkt-mit-weihnachtsbaum-auf-dem-marienplatz

Dauer: 2 Stunden
Vorab-Reservierung erforderlich.
Treffpunkt: Marienplatz 8 (unterm Christbaum), Rundgang über den Marienplatz, Rindermarkt, Stadtrundgang bis zum Richard-Strauß-Brunnen in der Kaufinger Straße
Führungshonorar als Ihr Reiseführer München:
Ab 120 Euro für Gruppen bis 20 Personen in Deutsch,
in einer Fremdsprache ab 130 Euro.
Für 6 „Schmankerl“ (Probierportionen) und Glühwein zuzüglich 36 Euro pro Person.
Individuelle Absprachen möglich.
Führungszeiten: 10 Uhr frühester Beginn bis 18 Uhr spätestes Ende beim Glühwein

christkindlmarkt-160-marktstaende-rund-um-den-marienplatz

Für die alpenländischen Gemeinden ist es eine besondere Ehre, den Christbaum vor dem Rathaus auf dem Marienplatz der Landeshauptstadt München zu spenden. Das Wahrzeichen des Münchner Christkindlmarktes kommt 2016 aus der Gemeinde Weiler-Simmerberg im Allgäu. Die Münchner Berufsfeuerwehr stellt den Christbaum auf dem Marienplatz auf. Mit rund 3.000 Lichtern geschmückt, wird der Baum bis 24. Dezember 2016 Wahrzeichen des Münchner Christkindlmarktes und beliebter Treffpunkt am Marienplatz sein. Die spendende Gemeinde hat während der Adventszeit die Möglichkeit, sich im Innenhof des Münchner Rathauses, dem Prunkhof, zu präsentieren und ihre Produkte und Wissenswertes aus der Region vorzustellen.

christkindlmarkt-santa-claus

Der Münchner Christkindlmarkt findet vom 25.11. bis 24.12.2016 statt. Rund 3 Millionen Menschen besuchen jedes Jahr diesen Weihnachtsmarkt auf dem Marienplatz. Mit rund 160 Markthändlern auf einer Fläche von 25.000 Quadratmetern zählt der Christkindlmarkt in München zu den größten Weihnachtsmärkten in Europa. Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes Marienplatz: Montag bis Samstag: 10.00 bis 21 / Sonntag: 10.00 bis 20 / 24.12. (Hl. Abend): 10.00 bis 14.00 Uhr

christkindlmarkt-santa-claus-beglueckt-kleine-muenchnerin

Der Christkindlmarkt am Marienplatz ist mit rund 3 Millionen Besuchern und etwa 180 Händlern auf 25.000 qm der größte und älteste Weihnachtsmarkt in München. Schon von weitem erkennt man den Christkindlmarkt am Marienplatz an dem festlich beleuchteten Rathaus, der mehrstöckigen Pyramide und den zahlreichen Ständen, die vom Marienplatz in die umliegenden Straßen und in die Fußgängerzone reichen.

christkindlmarkt-am-sendlinger-tor

Es versteht sich von selbst, dass der größte Weihnachtsmarkt in München neben einer umfangreichen Ständeauswahl auch reichlich Unterhaltung anbietet. So wird beispielsweise auf dem Christkindlmarkt am Marienplatz an den Adventswochenenden ein weiteres Puzzlestück des Budenzaubers enthüllt. Für eine weihnachtliche Stimmung sorgt das musikalische Programm, das auch das gemeinsame Singen von Adventsliedern umfasst. Damit es den Kleinen nicht zu langweilig wird, werden in der Himmelswerkstatt viele Mitmach-Aktionen zum Basteln, Singen und Backen angeboten. Eine etwas ungewöhnliche Form der Unterhaltung findet sich auf dem Christkindlmarkt am Marienplatz an 2 Adventswochenenden beim Krampuslauf. Dann treiben finster verkleidete Gestalten ihr Unwesen und sorgen mit ihren Verkleidungen für viel Aufsehen.

krampusse-und-schandies-christkindlmarkt

der-krampus-hat-den-suessen-weihnachtsengel-fest-im-griffein-krampus-ein-kinderschreck

So bunt und vielfältig geht es an den Ständen des Christkindlmarktes am Marienplatz weiter. Neben Klassikern wie Baumschmuck, Mützen und Schals gibt es viele Waren aus dem Bereich des Kunsthandwerks, Gesundes wie Dinkelkissen, Räucherwaren, weihnachtliche Seifen, Teelichthäuschen, hübsche Töpferwaren, Hand gefertigte Puppen, Spielzeug aus Holz und Blech, festliche Tischdecken und viele Süßwaren, von denen die meisten zu schön sind, um sie zu verzehren. Wer unwahrscheinlicherweise kein Geschenk finden sollte, kann notfalls in die umliegenden Geschäfte ausweichen. Der größte und älteste Weihnachtsmarkt in München bietet eine riesige Auswahl an Waren Leckereien – genau das Richtige für Sie! Gerne führe und begleite ich Sie zu verschiedenen Probierstationen, um bei weihnachtlicher Stimmung für ihr leibliches Wohl zu sorgen.

christkindlmarkt-sterne

Barbara Schöne, seit 40 Jahren offizieller Stadtführer in Deutsch, Englisch und Französisch – ich freue mich auf Sie und unseren gemeinsamen Bummel über den Münchner Christkindlmarkt

weihnachtsbaum-vor-dem-neuen-rathaus

Munich Christkindl-Market – the oldest Christmas market in the city

 

When the 30-meters-high Christmas tree shines in all its glory with 2500 candles, the scent of mulled wine fills the air and the angel hair shimmers, a pre-Christmas magic fills the good old city of Munich.

 

Come and sing some Bavarian and German Advent songs and Christmas carols together. Meeting Point: Neuhauser Straße, next to the Nativity Market, St. Michaels Church courtyard, free entry, no registration required.

On Thursdays 29.11., 06.12., 13.12. and 20.12.2016 at 5 pm

(Duration around 30 minutes each)

Ghost Krampus von Casey Hugelfink The “Krampus Run”

Certainly is a 500 year-old specialty and tradition. It can be traced back to the Christian-mythological figures of Bishop Nicholas and his companion, Krampus. During the parade through Munich’s Christkindlmarkt, the archaic characters from Munich’s first Krampus Group will make a surprising – for kids sometimes even scaring – appearance.

Sunday December 9, 2018   (3 pm – 5 pm)

Sunday December 23, 2018 (4 pm – 5 pm)

 

 

Nativity MarketKrippe von Norbert Schnitzler

On Neuhauser Straße, just a few steps away from Marienplatz, you’ll find the “Kripperlmarkt”, which is arguably the largest nativity market in Germany. You ‘ll find everything you need here to make a real nativity scene, such as the lantern for the stable, the chaff for the ox and donkey, the gifts brought by the The Magic Kings to Jesus.

 

Daily Advent music live from the town hall balcony

Every day there will be Bavarian folk music, wind instrument players, singers and choirs that tune into the Christmas spirit.

Opening on Tuesday, November 27 at 5 pm

Daily at 5.30 pm, on December 24 at 12 pm after the “Glockenspiel” Carillion in the tower of the New Town Hall

 

St. Nicholas visits Munichs Christkindlmarkt

Of course St. Nicholas will be passing through the Christkindlmarkt and speaking to guests of all ages (grannies as young kids alike). He’ll be happy to pose for pictures with you to make your visit at Christkindlmarkt unforgettable.

 

Guided Tours

As an official tour guide from Munich I will be very happy to take you around, to share my knowledge of cultural history and food on my guided tours called “Kletznbrot und Fatschnkindl” (“Christmas fruit loaf and Jesus figures”) and the tasting tour “Leckereien, Fatschkindl und Geschichten auf dem Christkindlmarkt” (delicacies, Jesus figures and stories around the Christkindlmarkt”.

Get into touch with me to arrange an appropriate timing.

Looking forward dot meet you to show you around

Barbara Schöne, Stadträtin a. D.

Official tour guide in German, English and French since 1976

 

Diese Fotos sind aus dem Archiv von Fotografin Ingrid Grossmann unter www.ingrid-grossmann.de
und München Tourismus
sowie von Casey Hugelfink (Ghost Krampus) und Norbert Schnitzler (Krippe).