Designhauptstadt München

Deutschland größter Design-Event Creative Business Week Munich fand vom 7. März bis 15. März 2020 zum 9. Mal in Folge an verschiedenen Orten in ganz München und Umgebung statt. An der Munich Creative Business Week (MCBW) nehmen rund 140 engagierte Programmpartner teil Sie schaffen in und um München eine Plattform für designaffine Unternehmen, Gestalter und Designagenturen. Auch die designinteressierte Öffentlichkeit ist herzlich willkommen. Die Münchner Designwoche unterstreicht ihre konzeptionell inhaltliche Ausrichtung mit wechselnden thematischen Schwerpunkten entlang der großen gesellschaftlichen Trends.

Die Neue Sammlung - Design-Museum 
unter dem Dach der Rotunde in der Pinakothek der Moerne
Die Neue Sammlung – Design-Museum
unter dem Dach der Rotunde in der Pinakothek der Moderne

Thema „Sustain by Design”.

2020 steht nicht nur anlässlich der Debatten um Klimawandel und Energiewende unter dem Thema „Sustain by Design”. Gutes Design treibt Nachhaltigkeit voran: ökologisch, ökonomisch und sozial. In sechs Themenclustern wird außerdem die Zukunft der Kommunikation, der Arbeit, der Städte, der Mode, der Digitalisierung und der Innovation präsentiert und diskutiert. Verschiedene Veranstaltungen in der Stadt – Ausstellungen, Konferenzen, Workshops, Touren durch Unternehmen, Vernissagen, Begegnungen mit Designern und vieles mehr – ziehen zunehmend ein Publikum aus aller Welt an. Das ist aber auch ein attraktives Angebot für alle Münchnerinnen und Münchner. Im letzten Jahr kamen rund 70.000 Besucher, um Design in München live zu erleben.

Unternehmen, Museen, die Neue Sammlung – The Design Museum, Kulturinstitutionen, Festivals wie das Forward Festival, der Stijlmarkt oder Greenstyle, Hochschulen aber auch Ladengeschäfte sind Programmpartner. Dazu gehören auch Magazin, Hugendubel, Vitsoe und AmbienteDirect. Sie locken mit Aktionen und Veranstaltungen. Dieses Jahr ist die niederbayerische Region Landshut Regionalpartner der MCBW.

Rund 30 Events in Landshut um Umgebung zeigen das kreative Potenzial der Region. Mit Unternehmen, Einzelhändlern und Gestaltern, die sich mit ihren Designthemen während der MCBW erstmals einer breiten Öffentlichkeit und dem Fachpublikum präsentieren. Das vollständige Programm der MCBW finden Sie unter www.mcbw.de.

Grosszügiger Treppenaufgang zu Andy Warhol und Design
Grosszügiger Treppenaufgang zu Andy Warhol und Design

CREATE BUSINESS! DESIGN SCHAU!

Auch 2020 ist die Designwoche wieder in zwei Programmbereiche aufgeteilt: CREATE BUSINESS! für das Fachpublikum und DESIGN SCHAU! für die breite Öffentlichkeit. So kann das designaffine Publikum noch gezielter angesprochen werden. CREATE BUSINESS! Die Dialog- und Vernetzungsplattform der MCBW für Professionals. In diesem Programmbereich soll das Fachpublikum angesprochen werden. In Konferenzen, Symposien und Workshops wird gezielt auf neue Produkte, Ideen und nachhaltige Trends eingegangen. Zusätzlich wird dadurch eine Plattform für Diskussionen, substanzielle Wissensvermittlung und Networking geboten.

DESIGN SCHAU!

Neun Tage Design in all seinen Facetten hautnah erleben, ausprobieren und verstehen. Ausstellungen, Vernissagen, Events und Aktionen an verschiedenen Orten in München und Bayern führen mitten hinein in bayerische und internationale Designkultur: Die DESIGN SCHAU! präsentiert München als äußerst lebendige deutsche Hauptstadt des Designs.

Design im BMW Museum auch außerhalb der Creative Business Week Munich
Design im BMW Museum

Große Unterstützer

Die BMW Group, Ströer und Steelcase unterstützen die MCBW als Partner maßgeblich. Das Festivalzentrum der MCBW ist in der HFF am Bernd-Eichinger-Platz 1, 80333 München von 10:00 – 20:00 Uhr. Das MCBW FORUM in der Hochschule für Fernsehen und Film München ist die erste Anlaufstelle. Dort informiert man sich über die Programme der MCBW und die Partner. In zentraler Lage im Kunstareal gelegen ist das MCBW FORUM optimal mit weiteren Locations vernetzt: MCBW, die Neue Sammlung, The Design Museum oder dem Oskar von Miller Forum.

Am Infopoint kann man sich über alle Veranstaltungen informieren und beraten lassen. Das MCBW FORUM ist ein lebendiger Treffpunkt sowohl für Designinteressierte als auch für das Fachpublikum mit vielen spannenden Programmpunkten. Das vielfältige Programm reicht von der „Content Conference“ und der „MUCBOOK Creative Night“. Da vernetzen sich Bayerns Kreative über das MCBW DESIGNKINO, den Design Shop „oursuperstore“, Workshops und Veranstaltungen des MCBW Regionalpartners. Weiter gehts mit der niederbayerischen Region Landshut, dem „Recruiting Day“, Angebote für Start-UPs, einer Lesung, Kindertrickfilmworkshops bis hin zum „Forward Festival“ und dem MCBW Infopoint.

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr geht dort das MCBW DESIGNKINO in die zweite Runde. Dieses Mal mit den Schwerpunkten Mode, Architektur, Design im Film und wieder dem Best-of des animago AWARDs 2020. Dazu gehören unter anderem Dokumentationen über Designikonen wie z. B. Vivian Westwood, mit erschütternden Wahrheiten über die Bekleidungsindustrie, mit Norman Fosters Weg vom Arbeitersohn aus Stockport zum weltbekannten Architekten und der Geschichte eines Wohnhauses in Kopenhagen. Das ist in Wahrheit eine Ode an die soziale Macht der Architektur! Die Vorstellungen sind teilweise auf Englisch gemäß Programm. Der Eintritt ist frei. Der täglich ab 8. März geöffnete Designshop Oursuperstore im Foyer der HFF stellt rund 30 kuratierte Produkte vor. Diese wurden von Sozialunternehmen in Zusammenarbeit mit Designer*innen entwickelt und produziert.

Die Vogl Creative Ausstellung zeigt ebenfalls im Foyer die Verbindung aus Lieblings-Designobjekten namhafter Kreativschaffender und außergewöhnlichen Druckspezialitäten. Diese werden vor Ort mit allen Sinnen erlebbar. Die Ausstellung zeigt die aufwändig produzierten Karten dieses Design-Projekts. Sie erzählt die individuellen Geschichten der Lieblings-Designobjekte und ihrer Besitzer. Als Ergänzung werden auch einige der Original-Designobjekte zu sehen sein. Das Detailprogramm des MCBW Forums finden Sie unter: https://www.mcbw.de

Einen Teil der Ausstellungsorte finden Sie auch auf meiner Liste der Architektur Highlights von A – Z.