BARBARA SCHÖNE begleitet ihre Touristen durch die Universitätsstadt PASSAU unweit des Bayerischen Waldes. Genauer gesagt liegt Passau an dem Punkt, an dem die blaue Donau (aus Donaueschingen kommend) mit dem grünen Inn (aus den Schweizer Alpen) und der schwarzen Ilz (aus einem Moorgebiet) also aus drei verschiedenen Richtungen zusammenfließen. Dieses einzigartige Naturschauspiel können die Gäste auf der Fahrt zur Anlegestelle ihres Kreuzfahrtschiffes in Lindau beobachten, 3 km außerhalb von Passau. Es fällt wirklich auf, dass der grüne Inn die blaue Donau überströmt.

Passau ist located at the junction of three rivers coming from three different directions: the blue Danube, the green Inn and the black Ilz. It is unique in the world to see the green water of the Inn floating above the blue water of the Danube.

Auf dem Weg zum St. Stephans Dom hinauf ging es durch schmale Gassen mit bemalten Pflastersteinen vorbei am Hotel WILDER MANN (mit Promi-Fotos von Alt-Bundeskanzlern), dem GLASMUSEUM mit 30 000 Objekten, das 1985 Neil Armstrong eröffnet hat – der erste Mann auf dem Mond. Er liebte Passau und war oft hier.  Am Turm des Alten Rathauses ist man total verblüfft über die bis zu 12,5 m hohen Hochwassermarkierung seit 1501. Drei Mal täglich erklingt ein Glockenspiel mit 23 Einzelglocken am Rathausturm: 10.30 h, 14 h und 1.30 h.

The guided tour will start in a narrow lane with copple stones to allow  a glance into all kinds of workshops of artists like painters, scuplturers, wood carvers. It is surpising to remark multicoloured paving stones.  At the Old Town Hall there are the marks of former flood disasters bringing the water up to 12,5 m above see level.

Am höchsten Punkt der Passauer Altstadt steht der beeindruckende STEPHANSDOM mit seinen drei weißen Türmen und grünen Kuppeln, die man schon von weitem sehen kann. Der  Dom besitzt den  größten barocken Kircheninnenraum nördlich der Alpen und eine der größten Kirchenorgeln der Welt. Man spürt sofort: Passau, die Stadt im Dreiländereck von Bayern, Tschechien und Österreich,  atmet Geschichte.

The most magnificent building with three white towers and three green domes on top is the cathedral St. Stephan, housing the biggest cathedral organ in the world with 17,974 pipes and 233 registers. The interior of the cathedral is richly decorated with heavy Italian baroque stucco.  On the gorgeous walk through the ancient city of Passau – often called „Bavarian Venice“ – the tour continues in winding streets and ends up in St. Pauls Church with its unusual black marble altar.