königsplatz

Die „Welststadt mit Herz“ professionell geführt in drei Sprachen und Klartext – mit vielen Anekdoten und Geschichten, Histörchen und sensationellen touristischen Highlights –

beispielsweise zum schönsten Platz von München, gebaut und gestaltet im Auftrag von König Ludwig I. und seinem Achitekten Leo von Klenze, der mehrfach seine Studien auf der Akropolis in Athen gemacht und seine Entwürfe mit nach Münchengebracht hat.

Der Königsplatz mit der Antikensammlung, den Propyleen und der Glyptothek mit wertvollen Skulpturen aus der Zeit wird im Volksmund gerne als das „Isar-Athen“ bezeichnet.
Vor dieser einmaligen klassizistischen Kulisse finden jedes Jahr spektakuläre Open Air Konzerte statt wie 2015: „Gipeltreffen der Stars“ mit Anna Netrebko und Jonas Kaufmann – dem Traumpaar der Opernwelt.

 

Glyptothek

Die Glyptothek ist Münchens ältestes öffentliches Museum, das König Ludwig I. durch seinen Architekten Leo von Klenze am Königsplatz hat bauen lassen. Als einziges Museum weltweit ist die Glyptothek allein der antiken Skulptur gewidmet. Ein Besuch bietet einen ästhetischen, künstlerischen und kulturhistorischen Hochgenuss. Statuen wie die Ägineten, der Barberinische Faun und der Augustus Bevilacqua sind Meisterwerke der griechischen und römischen Plastik. Die Marmorfiguren werden in mediterraner Atmosphäre in Museumsräumen präsentiert, die an römische Thermen erinnern.

 

Glyptothek

The Glyptothek is Munich’s oldest public museum realized by the architekt Leo von Klenze in the order of King Ludwig I. The Glyptothek is the only museum in the world that is solely dedicated to ancient sculpture.  Our visit to the Glyptothek will offer you great aesthetic, artistic and cultural-historical pleasure. The 2.500 year old tympanum figures from the Aphaia Temple in Aegina, the Barberini Faun and the Augustus Bevilacqua are masterpieces of Greek and Roman sculptures. The marble figures are presented in Mediterranean atmosphere. The museum halls are reminiscent of Roman bath buildings.

 

 

Barbara Schöne

Offizieller Gästeführer der Stadt seit 40 Jahren