Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partnekirchen ist bekannt für das Neujahrsspringen am 1. Januar im Rahmen der Vierschanzentournee (New Years Ski Jumping Contest).  Der SC Riessersee wurde im Eishockey mindestens 10 Mal Deutscher Meister. Am 6. Januar wird die bayerische Meisterschaft im Hornschlittenfahren ausgetragen. Im Juni findet das Richard-Strauss-Festival statt. Das erste Juli-Wochenende gehört den BMW Motorrad Fans (Motor Bike Days). Zudem ist Garmisch-Partenkirchen ein beliebter Altersruhesitz (Residence for Seniors).

1936 wurden hier die Olympischen Winterspiele ausgetragen. 1978 die Alpine Skiweltmeisterschaft. Auf der nahe gelegenen natürlichen Wildwasserstrecke der Loisach fanden mehrfach Weltmeisterschaften im Kanu-Wildwasser-Rennsport statt.

Persönlichkeiten, die in der Stadt lebtenund wirkten:

Hermann Levi (Dirigent und Pianist). Julian Marcuse (Arzt). Richard Strauss (Komponist 1864 – 1949). Avery Brundage (IOC-Präsident). Rosi Mittermaier (Skirennläuferin) und ihr Sohn Felix Neureuther (Skirennläufer).

 

Schisprungschanzen im Sommer

Viele Details finden Sie auf meiner Liste mit den „Partner und Links“

Impressionen auf der Zugspitze 11.9.2017

Zugspitzplatt und Gletscher

Zugspitzplatt und Gletscher

Gipfelkreuz der Zugspitze (2997m)

Gipfelkreuz der Zugspitze (2997m)

Über den Wolken

Über den Wolken

Schneefernerhaus (errichtet 1897)

Schneefernerhaus (errichtet 1897)

Neun Ärzte aus Pakistan auf der Zugspitze

Neun Ärzte aus Pakistan auf der Zugspitze

Münchner Haus auf der Zugspitze

Münchner Haus auf der Zugspitze

Die neue Seilbahn ZugspitzeEine Seilbahn der Superlative

Seit Dezember 2017 erschließt die topmoderne Seilbahn Zugspitze den höchsten Berg von Deutschland mit einem Höchstmaß an Komfort für die Fahrgäste. Sechs Jahre lang wurde unter widrigsten Bedingungen auf knapp 3000 Metern Höhe geplant und gebaut. Pro Jahr drängen rund eine halbe Million Besucher auf die Zugspitze.

Die beiden bodentief verglasten Großraumkabinen bieten jeweils Platz für 120 Personen. Sie befördern 580 Fahrgäste pro Stunde ohne Wartezeiten auf den Gipfel. Dabei passieren sie die mit 27 Metern weltweit höchste Stahlbaustütze für Pendelbahnen. Die Kabinen überwinden den weltweit größten Gesamthöhenunterschied von 1.945 Metern in einer Sektion. Das weltweit längste freie Spannfeld misst 3.213 Meter. Das sind gleich drei Rekorde.

Talstation der neuen Zugspitz-Seilbahn am Eibsee

Zudem genießen die Fahrgäste einen wundervollen Panoramablick auf den malerischen Eibsee, die Waxensteine und die Alpspitze.  Die integrierte Scheibenheizung ermöglich selbst bei schlechtem Wetter ungetrübte Sicht. Bei klarem Himmel reicht der Blick sogar über München hinaus. Die beiden Kabinen sind mit ihrem edlen Design echte Hingucker.

Ganz oben auf Deutschlands höchstem Gipfel erwartet die Besucher das einzigartige 360 Grad Panorama mit Blick über 400 Alpengipfel in vier Ländern. Dieses unvergleichliche Seilbahnerlebnis führt Alpinisten, Sommerausflügler, Wintersportler und Touristen aus aller Welt mit First-Class-Komfort auf den Zugspitzgipfel und zum Panoramarestaurant mit Gipfelterrasse