Vom Bürgerspital zur Trüffelparade -einfach genießen

Der Viktualienmarkt ist ein wunderbarer Ort, um die Münchner Vorliebe für sinnliche Genüsse zu pflegen – Lieblingsort der Einheimischen und Touristen. Dieser Marktflecken inmitten der historischen Altstadt  gehört zu München wie die Isar und der Liebfrauendom. Viktualien, das lateinische Wort für Lebensmittel, werden hier in überbordender Qualität und Fülle angeboten. Exotische Früchte aus Übersee, Gemüse und Kräuter aus der Region, Flug-Obst aus Fernost oder Südamerika, Matjes-Fischsemmel mit vielen Zwiebeln, neue Kartoffeln, fangfrischer Lachs und Schrimps, exotische Säfte –  alles garniert mit herrlich bunten Blumen und mittendrin ein schön dekorierter Maibaum neben dem schattigem Biergarten unter Kastanien – es gibt kaum einen schöneren Ort, um sich unter Münchnerinnen und Münchner zu mischen.

Auf dieser informativen Stadtführung dürfen Sie nicht nur schauen, sondern auch ausgewählte Schmankerl probieren und im Gespräch mit den alteingesessenen Marktleuten hinter die Kulissen blicken. Erkunden Sie den Münchner Viktualienmarkt bei einer kulinarischen Führung mit Verkostung. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und heutige Bedeutung des Markts und probieren Sie kleine regionale aber auch internationale Köstlichkeiten.

Was Sie erwartet: Freuen Sie sich auf einen malerischen Rundgang über den Viktualienmarkt und lauschen Sie den Geschichten rund um die unterschiedlichen Marktstände. Erfahren Sie mehr über die Historie des Marktes und wie er sich im Lauf der Jahrhunderte vom Bürgerspital zur Trüffelparade entwickelt hat. Lassen Sie sich kulinarische Schmankerl schmecken und freuen Sie sich beispielsweise auf bayerische Antipasti.

Was an den Marktständen ausgestellt ist, die prallen Früchte, die wie Edelsteine präsentierten Trüffel, das als barockes Stillleben arrangierte Meeresgetier, all das verrät ein Gespür für die Tatsache, dass diese wunderbaren Dinge eine gepflegte Inszenierung verdienen und ihren Preis haben. Genießen Sie einen Willkommenstrunk am Isartor, kosten Sie herzhafte Wurstspezialitäten, ein extraknuspriges Bauernbrot oder testen Sie exquisite Käsevariationen oder einheimisches Obst in der Nachbarschaft des Karl-Valentin-Brunnens.

Ihnen kommt das Marktreiben vertraut vor? Vermutlich kennen Sie „München 7“ oder eine der anderen Fernsehserien und Filme, die hier spielen. Heute sind Sie die Protagonisten bei der Viktualienmarkt-Probiertour.

Führungshonorar für eine 2-stündige Führung über den Viktualienmarkt einschließlich Verkostungen an verschiedenen Marktständen:

Gruppen bis 15 Personen: EUR 29 bis 33 pro Person

Treffpunkt: unter dem Maibaum auf dem Viktualienmarkt

Ende: Biergarten auf dem Viktualienmarkt oder bei Regen im Pschorr

Barbara Schöne

Ihr Stadtführer seit 40 Jahren