TYPISCH MÜNCHEN

TYPISCH MÜNCHEN

TYPICAL MUNICH

Altstadtspaziergang mit einem Münchner Kindl

Wer eine Altstadtführung mit dem gewissen Extra sucht, ist bei mir richtig. Entdecken Sie mit mir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Münchens historischer Altstadt und lernen Sie Münchner Originale kennen. Zum fröhlichen Abschluss gibt’s einen Drink im traditionellen Ratskeller am Marienplatz. Eben TYPISCH MÜNCHEN.

Ein Münchner Kindl
Das Münchner KIndl
Das Münchner Kindl ist das Stadtwappen

Gemeinsam gehen wir auf Spurensuche, wo das Maskottchen der Stadt überall zu sehen ist und erfahren, wo es überhaupt herkommt. Mit dem freundlichsten Augenzwinkern der Welt gibt es manchmal auch Giftigkeiten. Am Ende unseres Abendspaziergangs wird „das Münchner Kindl ins Bett gebracht“. Wo das ist und was das genau bedeutet, ist für meine Besucher stets eine nette Überraschung mit bekannten Melodien untermalt.

Wer war Monaco Franze?

Wollten Sie nicht schon immer mehr über waschechte Münchner Kindl wissen?

Was hat uns Philipp Lahm beschert?

Welche TV-Rolle ist Fritz Wepper wie auf den Leib geschrieben?

Wo hat sich „Kaiser“ Franz ein Denkmal gesetzt?

Wer war „Wiggerl“ Schmid-Wildy und wo ist er verewigt?

TYPISCH MÜNCHEN ist für viele der Blick hinter die schmucken Fassaden der Münchner Altstadt, und zwar auf den Spuren eines Münchner Kindl
Das Münchner Kindl mit dem Evangelienbuch
in der linken Hand auf der Spitze des Rathausturms

Welche Opern hat Richard Strauss komponiert und wo wird sein Nachlass aufbewahrt und der Musikwelt zugänglich gemacht?

Wer reitet beim Oktoberfest-Einzug der Festwirte und des Trachtenumzugs vorneweg?

Wer ritt auf einem Schimmel, verteilte Brezn und rief dabei: “Ihr jung’ und alte Leut, geht`s hin zum Heiligen Geist, wo`s die Wadler Pretzen geit!”

Wann feiert München das Stadtgründungsfest und wo genau?

Wo wurde Märchenkönig Ludwig II. geboren und wo wurde er getauft?

Portrait Barbara Schöne als Münchner Kindl
Barbara Schöne als Münchner KIndl

Wer kennt Sigi Sommer und wo begegnen wir ihm als Bronzefigur?

Womit geht Bully Herbig in die Geschichte ein?

Wo wurden die Filmaufnahmen zu „Isar 12“ gedreht?

Kennen Sie allerlei Streiche des kleinen, rothaarigen Kobolds Pumuckl?

Von wo aus hat das Münchner Kindl einen grandiosen Blick über die Dächer der City bis hin zu den schneebedeckten Alpen?

Wir plaudern über dies und das, Stadtgeschichte von anno dazumal, kuriose Anekdoten, haben viel Spaß und staunen über Münchner Originale und Unikate wie den berühmten Stammgast Aloisius im Hofbräuhaus: “Durst ist schlimmer als Heimweh”.

Der Engel Aloisius? Wer ist das? Die Figur des Dienstmannes Nr. 172, Alois Hingerl, stammt natürlich aus der Geschichte „Ein Münchner im Himmel“ nach Ludwig Thoma. Der Grantler sollte nach seinem Tod als Engel einen Brief mit göttlichen Ratschlägen an die Staatsregierung überbringen. Zunächst machte er einen Abstecher ins Hofbräuhaus. Er blieb, vergaß seinen Auftrag – „und so wartet die Bayerische Staatsregierung bis heute vergeblich auf die göttliche Eingebung.“

TYPISCH MÜNCHEN wird Sie auch als Münchner noch überraschen.

Das Münchner Kindl als Stadtwappen

Tourüberblick

Beginn der zweistündigen Münchner-Kindl-Führung von 19 bis 21 Uhr:

Treffpunkt: München Tourismus in den Rathaus-Arkaden am Marienplatz

Führung inklusive einem Getränk und einer Brezn im traditionellen Ratskeller am Marienplatz: EUR 20 pro Teilnehmer.

Mindestteilnehmerzahl für eine Münchner Kindl Führung: 2 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Buchen können Sie TYPISCH MÜNCHEN – Ihr Münchner Kindl Erlebnis Tag und Nacht über das Kontaktformular auf meiner Website.

Ich freue mich auf Sie

Ihr Münchner Kindl Barbara Schöne – Mobil 0 1 7 7 / 6 7 1 0 5 0 0

München Tourismus: Telefon 089 / 233 30 – 234 / 231

TYPICAL MUNICH

Let´s go onto a most enjoyable walking tour; hear about the foundation of our city, customs, beer, crimes, soccer, fashion, scandals, movie stars and famous prominent people of the “City with the Heart”.

Every seven years the tub makers perform their dances within the pedestrian zone, in beer hallls or public squares to amuse the people.
A Munich Monk dancing with the tub makers in front of the City Hall

Before we start our walking tour, I will welcome you in the traditional Munich costume to familiarize you with our ancient city. We will start and end at Marienplatz, the heart of Munich. We will first come by St. Peters church, continue onto the world famous food market called Viktualienmarkt, and stop at the Alter Hof – the ancient residence of our rulers. Certainly, we will have a look into the Hofbräuhaus, the best-known beer hall all over the globe.

During our walk, you will have a lot of fun learning cute stories about prominent people, scandals, comedians, actors like Monaco Franze and a beauty queen. Did you ever get the latest news about soccer-boss Franz Beckenbauer often-named “Kaiser”? Are you familiar with the fact that fashion king Rudolf Mooshammer created his exclusive men’ s wear on Maximilianstrasse? Would you know the places, where criminal movies for the German television were shot? Do you like beer, our “liquid food”?

A Munich Monk

At the end, you will have a surprise on Marienplatz. Do not miss to enjoy a glass of dry Franconian wine or a typical Munich beer from the draft and a pretzel.

Start: 7 PM on Marienplatz in front of the New City Hall. Tourist Office

End:   9 PM on Marienplatz to enjoy a cute little show with 2 minutes of lovely music and end finish with a glass of a juicy Franconian wine or a typical Munich beer and a pretzel -:)

Costs per Person: 20 EUR – Reservation required

BARBARA SCHOENE, your tour guide in the traditional costume of a Munich Monch

Viktualienmarket – beer garden

Please contact me by my website

You can book me by calling the Tourist Office by telephone 0049 89 23330234

Or by E-Mail: tourismus.guides@muenchen.de

I am looking for you in the traditional costume of a Munich Monch

Altstadtrundgang

Altstadtrundgang

Marienplatz mit Altem Rathaus
Marieplatz mit Blick auf das Alte Rathaus mit Rathausturm (Spielzeugmuseum) und Heilig-Geist-Kirche

Erkunden Sie mit mir die spannende Altstadt rund um den Marienplatz, das Herz von München mit historischen Winkeln und Ecken und bekommen zahlreiche Einblicke in die Geschichte Münchens.

Wittelsbacher Platz mit dem Denkmal von Kurfürst Maximilian I. vor dem schmucken Palais, der Konzernzentrale der SIEMENS AG
Der Wittelsbacher Platz mit dem Reiterstandbild von Kurfürst Maximilian I. vor der Konzernzentrale der SIEMENS AG
Die Fünf Höfe

Die reiche Stadtgeschichte spiegelt sich wieder in vielen Bauwerken aus verschiedenen Kunstepochen. Beim Altstadtrundgang erleben Sie eine spannende Historie, die quirlige Altstadt und ihre Münchner. Ich führe Sie zu den berühmtesten Highlights wie beispielsweise ins Herz der Stadt zum Marienplatz. Wir diskutieren die reich verzierte Fassade des Neue Rathauses mit dem weltberühmten Glockenspiel. Ein kurzer Blick in die populäre Peterskirche mit dem barocken Hochaltar lohnt sich immer.

Auf dem Altstadtrundgang besichtigen wir das Kirchenschiff der Petersksirche mit den Zwölf Aposteln aus Lindenholz geschnitzt und den barocken Hauptaltar
Die Peterskirche mit vergoldeten Skulpturen: die 12 Apostel aus Lindenholz im Hauptschiff und der prachtvolle Hochaltar mit dem Hl. Petrus und den vier Kirchenvätern

Alter Hof mit Affenturm
Der Alte Hof mit Affenturm – die erste Residenz der Wittelsbacher in München

Wir spazieren durch den Alten Hof zur Maximilianstraße mit ihren internationalen Boutiquen. Unser Rundgang führt durch 7 Höfe der Residenz. Der nächste Fotostopp ist die Feldherrnhalle. Weiter geht es in den schönen Hofgarten und zur einzigartigen Eisbachwelle.

Surfer auf der Eisbachwelle im Englischen Garten
Surfer auf der Eisbachwelle im Englischen Garten

Endpunkt unseres Altstadtrundgangs ist der Viktualienmarkt. Frisches Obst, feine Kästesorten, fränkische Wurst- und Schinkenspezialitäten, leckere Feinkost wie auch internationale Köstlichkeiten laden zum Verweilen und Genießen ein.

Auf dem Altstadtrundgang kann eine Fränkische Wurst- und Schinkenplatte lecker serviert werden
Fränkische Wurst- und Schinkenspezialitäten auf dem Holzbrett serviert
Historischer Altstadtrundgang mit Ende auf dem Viktualienmarkt am Karl-Valentin-Brunnen
Diese Gäste aus dem Chiemgau hatten viel Spaß auf dem Viktualienmarkt und kommen gerne wieder zu einem Altstadtrundgang.

Höfe, Winkel, Gassen – München für Insider

Höfe, Winkel, Gassen – München für Insider

Prunkhof im Neuen Rathaus, Alter Hof mit Affenturm, Preysing Palais mit einzigartigem Treppenhaus im Stil des Rokoko, Kaiserhof der Residenz, Brunnenhof mit Zugang zum Cuviliés-Theater, Theatinerhof mit plätschernder Brunnenanlage auf Marmorblöcken, Hängende Gärten in den Fünf Höfen, Innenhof im Künstlerhaus am Lenbachplatz, Pfistermühle, Hofgarten, Maximilianshöfe oder andere Winkel und Gassen

Apothekenhof

Der Apothekenhof der Residenz ist der größte von sieben Höfen.

Die Fünf Höfe

Die Hängenden Gärten in den Fünf Höfen, einem exklusives Shopping-Center

Das ist des Pudels Kern

Johann Wolfgang von Goethe “Des Pudels Kern” aus seinem “Faust”

Turm des Alten Rathauses

Der restaurierte Turm des Alten Rathauses mit der “Metzgerzeile” nach den Vorgaben von Kaiser Ludwig dem Bayer im 14. Jahrh.

Michael Jackson Gedenkstätte

Der “King of Pop” Michael Jackson hatte in München Deutschlands einziges Denkmal direkt vor dem Hotel Bayerischer Hof.

In welcher Gasse ist diese goldgelbe Metallspur im Trottoir? Und an was soll sie erinnern?
Brunnen im Hof des Theatinerklosters
Die kleinen plätschernden Fontänen wechseln jede Minute ihren Wasserstrahl. Das ist sehr spannend anzusehen, besonders für Kinder.
Der Alte Hof mit dem Affentürmchen –
erbaut von Herzog Ludwig dem Strengen 1253
Die Platzlgassen in München sind eine echte Sehenswürdigkeit. Direkt am Platzl schräg gegenüber vom Hofbräuhaus geht es in diese idylischen kleinen Hinterhöfe. Mit einem schönen Boden aus roten und weissen Fliesen und Klasse renovierten 'Fassaden ist es ein echter Geheimtip.
Ein echter Geheimtipp: die Platzl Gassen
mit rot-weißen Bodenfliesen im Rautenmuster

Auf den Spuren der Wittelsbacher – eine Jahrtausend-Saga

Auf den Spuren der Wittelsbacher – eine Jahrtausend-Saga

Epochen-spezifische Stadtführung mit viel Geschichte und Anekdoten

Bayern ohne die Wittelsbacher, das wäre wie…. ja wie? Wie der FC Bayern ohne Beckenbauer oder die CSU ohne Franz Josef Strauss oder München ohne Marienplatz.

Ein Denkmal von Graf Otto steht im Brunnenhof der Residenz und auf der Rückseite der Bayerischen Staatskanzlei mit Blick auf das Garb des Unbekannten Soldaten. Anno 1180 wurde Graf Otto vom Pfalzgrafen zum Herzog befördert und steht am Anfang der Wittelsbacher Ahnengalerie. Ganz am Ende der Dynastie thront Herzog Franz von Bayern, 85. Er ist der amtierende Chef des Hauses Wittelsbach – sozusagen ein König ohne Königreich.

Die Wittelsbacher sind ein Herrschergeschlecht, das 738 Jahre lang über Bayern regierte, 112 Jahre davon als Könige. Zwei Wittelsbacher waren sogar Kaiser der Hl. Römischen Reichs Deutscher Nation. Im Stammbaum wimmelt es von gewichtigen Beinamen wie “Ludwig der Strenge”, der “Gebartete”, der “Starke”. Den hübschesten Beinamen hatte wohl Kurfürst Maximilian III. Joseph  – “Der Vielgeliebte”. Er blieb leider ohne männlichen Stammhalter. Einer darf natürlich hier nicht fehlen: König Ludwig II., der Märchenkönig.

Diese Fragen dürfen natürlich während einer Stadtführung nicht unbeantwortet bleiben:

  • Wie wird es mit den Wittelsbachern weitergehen?
  • Wie viele Mitglieder zählt der engere Kreis?
  • Wie ist das Fürstenhaus wohl für alle Zeiten finanziell ausgestattet?
  • Wie ist die Erbfolge geregelt?
  • Wer wird das Haus Wittelsbach nach Herzog Franz führen?

Eine anspruchsvolle wie auch kurzweilige Stadtführung vom Marienplatz durch den Alten Hof, durch die Höfe der Residenz bis zum Odeonsplatz, die Ludwigstraße entlang und in den Hofgarten mit Blick auf die Bayerische Staatskanzlei und den Englischen Garten

Dauer zu Fuß etwa 2 Stunden